LASTMINUTE - REISEPREISVERGLEICH.DE - Billigflüge


Bei Fragen nutzen Sie
 bitte das Callcenter:
 
Callcenter
 Hotline:
 09197 6282 977006

Billigflieger
Ägypten
Afrika
Argentinien
Australien
Belgien
Brasilien
Bulgarien
Chile
China
Dänemark
Deutschland
Dubai
Estland
Finnland
Frankreich
Georgien
Griechenland
Griechische Inseln
Grossbritannien
Indien
Irland
Island
Israel
Italien
Japan
Kanada
Karibik
Kroatien
Lettland
Litauen
Luxemburg
Malaysia
Malediven
Mauritius
Mazedonien
Mexiko
Montenegro
Nepal
Neuseeland
Niederlande
Nordirland
Norwegen
Österreich
Polen
Portugal
Rumänien
Russland
Schweden
Schweiz
Slowenien
Spanien
Balearen
Kanaren
Tschechien
Thailand
Türkei
Ukraine
Ungarn
USA
VAE
Vietnam

Informationen für Ihren Flug nach Brasilien

Flug buchen

Samba und Lebensfreude, lange Sandstrände und undurchdringlicher Regenwald, Karneval,  quirlige Metropolen und nicht zuletzt Fußball kommen einem in den Sinn wenn man an Brasilien denkt. Und diese Schlagworte beschreiben das fünftgrößte Land der Erde aus touristischer Sicht ziemlich treffend. Gute Flugverbindungen von deutschen Flughäfen, es gibt auch Charterflüge, lassen einen Brasilienurlaub unkompliziert beginnen. Wer in seinen Ferien möglichst viel auf eigene Faust von Brasilien entdecken möchte, ist mit einem Brasil Airpass gut beraten. Das bedeutet, man kauft zum Festpreis eine bestimmte Coupon Anzahl und kann diese dann für beliebige Flugstrecken einsetzen. So lassen sich die enormen Entfernungen am besten überbrücken und es bleibt mehr Zeit in den interessantesten Gebieten auf Entdeckungsfahrt zu gehen. Beliebte Kurzrundreisen führen zu den Wasserfällen von Iguassú mitten im tropischen Regenwald oder, als Kontrast zum üppigen Grün, in die Chapada Diamantina, die Savanne des Staates Bahia.
Hier beeindrucken viele Grotten und Höhlen, die diese imposante Canyon Landschaft durchziehen und verlocken, sie zu Fuß zu entdecken. Wer Einblicke in das Leben der Pioniere zur Zeit des Goldrausches im 17. Jahrhundert gewinnen möchte fliegt nach Belo Horizonte und besucht das Kolonialstädtchen Ouro Preto, was übersetzt „schwarzes Gold“ heißt, denn hier war das Gold durch Eisenoxid schwarz gefärbt. Während der Besichtigung einer alten Goldmine erhalten Sie viele Informationen zur Gewinnung des Edelmetalls. Natur – und besonders Vogelliebhaber werden sich für das Sumpfgebiet des Pantanal begeistern. In einem Gebiet so groß wie Belgien, die Schweiz und die Niederlande zusammen leben mehr als 650 Vogelarten, es gibt seltene Raubtiere wie Puma, Ozelot und Jaguar und mehr als 2000 verschiedene Pflanzenarten. Aber auch wer in den faszinierenden Städten bleibt, allen voran Rio de Janeiro, sollte mit dem Wagen den einen oder anderen Ausflug unternehmen. Von Rio aus z.B. in das tropische Bergland des Nationalparks Serra dos Órgãos. Hierher flüchten die Einwohner Rios, die Cariocas, vor der größten Sommerhitze. Wer sehr viel Zeit hat, kann natürlich auch, anstatt zu fliegen, das 2 Millionen Kilometer lange Fernstraßennetz ausprobieren. Es ist das zweitlängste der Erde und wird jährlich von mehr als 1,2 Milliarden Autofahren genutzt. Einige Vorsichtsmaßnahmen sollte man allerdings treffen: Möglichst nicht nachts fahren, da die Straßen oft Schlaglöcher aufweisen und die Beleuchtung schlecht ist, keine Anhalter mitnehmen und sieht man einen Unfall, besser vorbeifahren und aus der Entfernung die Polizei benachrichtigen. Um das endlos anmutende Amazonasgebiet kennen zu lernen empfiehlt sich jedoch unbedingt eine geführte Rundreise. Im größten Flusssystem der Welt mit mehr als 7000km Länge und mehr als 1000 Nebenflüssen ist die Auswahl an Highlights groß. Von luxuriösen Flusskreuzfahrten bis hin zu Kanutouren in die undurchdringliche, grüne Wildnis, von Lodge Aufenthalten mit Dschungelexkursionen zur Stadtbesichtigung von Manaus, es gibt Angebote für jeden Geschmack. Genauso vielfältig wie das „Abenteuer - Programm“ präsentieren sich die Städte. Rio z.B. wird geprägt von Samba-Rhythmen, seinen beiden Wahrzeichen Corcovado und Zuckerhut, den weltberühmten Stränden Copacabana und Ipanema und einer lebenslustigen Bevölkerung, während in Salvador da Bahia eher afrikanische Traditionen bewahrt werden, die sich besonders in Küche, Musik, Tänzen und Religion ausdrücken. In Salvador wurde der größte Teil der aus Westafrika verschleppten Sklaven an Land gebracht. Noch heute kann man den alten Sklavenmarkt, den Pelourinho in der farbenfrohen, kolonialen Altstadt besichtigen. Auch der Capoeira, ein derzeit in Europa „angesagter“ Kampfsport, hat sich in dieser Region entwickelt. Zu guter Letzt noch ein Hinweis für Ihre Sicherheit. Was immer Sie in Brasilien unternehmen, lassen Sie Pass und größere Geldbeträge im Hotelsafe, tragen Sie keinen teuren, auffälligen Schmuck, Uhren, Kameras etc., um nicht unnötig „Begehrlichkeiten“ zu wecken. Dann steht einem unvergesslichen Urlaub nichts mehr im Wege.

 

Flughafen Manaus
Aeroporto Internacional de Manaus - Eduardo Gomes
IATA-Code: MAO

Flugzeit Frankfurt Manaus ca. 17 Stunden


Größere Kartenansicht

Flughafen Navegantes / Santa Catarina
Aeroporto Internacional Ministro Victor Konder
IATA-Code: SVT


Größere Kartenansicht

Flughafen Rio de Janeiro-Antônio Carlos Jobim
IATA-Code: GIG

Flugzeit Frankfurt - Rio de Janeiro ca. 12 Std. 30 Min.


Größere Kartenansicht

Flughafen Salvador-Magalhães
Aeroporto Internacional de Salvador – Deputado Luís Eduardo Magalhães
IATA-Code: SSA

Flugzeit ca. 15 Stunden


Größere Kartenansicht

Flughafen São Paulo-Guarulhos
Aeroporto Internacional de São Paulo/Guarulhos - Governador André Franco Montoro
IATA-Code: GRU

Flugzeit ca. 13 Stunden


Größere Kartenansicht

Flughafen Recive
Aeroporto Internacional de Guararapes
IATA-Code: REC
Flugzeit Frankfurt Recive 12 Std. 40 Min.


Größere Kartenansicht
 

  Impressum/AGB