LASTMINUTE - REISEPREISVERGLEICH.DE - Billigflüge


Bei Fragen nutzen Sie
 bitte das Callcenter:
 
Callcenter
 Hotline:
 09197 6282 977006

Billigflieger
Ägypten
Afrika
Argentinien
Australien
Belgien
Brasilien
Bulgarien
Chile
China
Dänemark
Deutschland
Dubai
Estland
Finnland
Frankreich
Georgien
Griechenland
Griechische Inseln
Grossbritannien
Indien
Irland
Island
Israel
Italien
Japan
Kanada
Karibik
Kroatien
Lettland
Litauen
Luxemburg
Malaysia
Malediven
Mauritius
Mazedonien
Mexiko
Montenegro
Nepal
Neuseeland
Niederlande
Nordirland
Norwegen
Österreich
Polen
Portugal
Rumänien
Russland
Schweden
Schweiz
Slowenien
Spanien
Balearen
Kanaren
Tschechien
Thailand
Türkei
Ukraine
Ungarn
USA
VAE
Vietnam

Informationen für Ihren Flug nach Bulgarien

Flug buchen

Das in Südosteuropa gelegene Bulgarien ist überwiegend ein Gebirgsland. Seine Grenze im Norden ist das Schwarze Meer. Am dichtesten bewohnt sind die Regionen um Sofia im Westen, Plowdiw im Süden und entlang der schönen Donau. Von 1908 war Bulgarien Königreich, seit 1947 war es eine kommunistische Volksrepublik, an der Spitze des Landes stand von 1954 bis 1989 Todor Schiwkow. In den 90er Jahren führten die Demokratisierung und der wirtschaftlicher Wiederaufbau zu einer politischen Instabilität.

Das Klima: Im zentralen Tal des Landes und in den Niederungen ist der Sommer warm, der Winter jedoch sehr kalt und vielerorts schneereich. Wetterextreme können durch heiße oder kalte Winde aus Russland kommen. Die warme Schwarzmeerküste zieht im Sommer wie ein Magnet Touristen an. Im Hochgebirge kann bis in den Juni hinein Schnee liegen.

Der Verkehr: Bulgarien liegt genau an der Schnittstelle zwischen Europa und Asien: Eisenbahn und Straßennetz wurden unter Schiwkow schwer vernachlässigt und litten in den 90er-Jahren unter der wirtschaftlichen Unsicherheit im Land. Heute sind die Mittel für die Modernisierung wichtiger Strecken da. Die Donau wird oftmals mit Fähren überquert 2000 wurde ein Abkommen zwischen Bulgarien und Rumänien geschlossen, das den Bau einer zweiten Brücke vereinbart.

Tourismus: Die Tourismusbranche nutzte früher den osteuropäischen Massenreisemarkt. Touristen aus dem Westen werden mit günstigen Ski- und Badeurlaub geködert. Zur Zeit wird der Tourismus privatisiert und soll durch Betonung des historischen Erbes neuen Schwung bekommen. Seit Mitte der 90er Jahre steigen die Buchungen wieder an: Russen und auch Westeuropäer – vor allem Deutsche – kommen nun.

 

Flughafen Burgas
IATA-Code: BOJ

Flugzeit Düsseldorf - Burgas: Ca. 2 1/2 Std.


Größere Kartenansicht

Flughafen Plovdiv
IATA-Code: PDV


Größere Kartenansicht

Flughafen Sofia
IATA-Code: SOF


Größere Kartenansicht

 

 

  Impressum/AGB