Bei Fragen nutzen Sie
bitte das Callcenter:
Callcenter
Hotline:
09197 6282 977006

Belgien
Frankreich
Italien
Luxemburg
Niederlande
Nordeuropa
Österreich
Portugal
Skandinavien
Ungarn
Tschechien

Städtereisen Niederlande

Angebote für Last Minute Reisen und Pauschalreisen abfragen

Nicht nur Windmühlen, Tulpenfelder, Vergnügungsparks und Sandstrände machen Holland zu einen beliebten Reiseziel, sondern auch viele charmante Städte, mit liberalem, multikulturellem Flair. Zudem sind die Niederlande von Deutschland aus per Bahn, Auto oder auch mit dem Flugzeug unkompliziert zu erreichen, sodass sich auch ein Kurzurlaub in Amsterdam, Den Haag oder einer der historischen Kleinstädte lohnt. Besuchen Sie die mittelalterliche Bischofs- und Festungsstadt Den Bosch mit wunderschöner gotischer Kathedrale, die „Käsestadt“ Gouda, welche die Atmosphäre vergangener Zeiten in traditionellen Handwerksbetrieben – etwa Kerzenmachereien, Töpfereien oder in der Pfeifenherstellung – bewahrt hat oder die altholländische Stadt Leiden. Hier wurde Rembrandt geboren und die 12 Museen der Stadt genießen wegen ihrer kostbaren Sammlungen international einen hervorragenden Ruf. Wer Den Haag besucht, den erwartet neben jeder Menge Kultur, Shoppen und Nachtleben auch der eine oder andere erholsame Tag am weitläufigen Strand von Scheveningen oder in den Dünen von Kijkduin, nur einen Katzensprung von Den Haag entfernt. Auch Amsterdam auf einer Grachtenrundfahrt zu entdecken, das mit 2 Metern Breite, schmalste Haus der Welt zu bestaunen oder in den Duft des schwimmenden Blumenmarktes der Singel Gracht einzutauchen, ist ein Erlebnis der besonderen Art.

Amsterdam

In Amsterdam findet man die größte Altstadt Europas und zugleich ist die Hauptstadt der Niederlande eine Graffitimetropole. Auf über fünf Millionen Tannenstämmen liegt Amsterdam an der Mündung der Amstel in das Ijsselmeer. 165 Grachten – das holländische Wort für Kanal – erklären die 1300 Brücken und waren vom 16. – 18. Jahrhundert die wichtigsten Transportwege der Stadt. Ende des 19. Jahrhunderts begann für die Stadt durch den Nordseekanal, der die Verbindung zu England darstellte, das Goldene Zeitalter. An Kulturhungrige appelliert Amsterdam mit dem Anne-Frank-Haus, dem van-Gogh-Museum, dem Schifffahrtsmuseum und zahlreichen berühmten Kirchen wie z.B. der Wester Kerk. Außerdem bietet Amsterdam Sehenswürdigkeiten wie die Stadtwaage (de Waag), den Königliche Palast am Dam oder den Munt-Turm  Zum Ausspannen empfiehlt sich der botanische Garten oder der Vondelpark im Zentrum der Stadt.

Die schönen Seiten des Lebens in Amsterdam genießen

Amsterdam bietet alles, was das Urlaubsherz begehrt. Kulturell Interessierte können es sich in den zahlreichen Museen wie dem Anne Frank Huis, dem Brillenmuseum oder dem Van Gogh Museum gut gehen lassen. Wer sich lieber an der frischen Luft von der Schönheit der Amsterdamer Architektur überzeugen möchte, wird mit einer Bootsfahrt auf den malerischen Grachten glückliche Stunden verbringen können. Sportliche und Naturfreude finden in Parkanlagen wie dem Vondelpark einen Platz zum Spazieren, Joggen oder für ein gemütliches Picknick im Grünen. Den Möglichkeiten sind keine Grenzen gesetzt. Ganz gleich, ob Nachtschwärmer, Gourmet, Kunstkenner, Naturgenießer oder Shoppingliebhaber – in Amsterdam kommt kein Reisewunsch zu kurz. Nach aufregenden Stunden in der niederländischen Stadt ist es umso schöner, wenn man die Beine in einem komfortablen Hotel hochlegen kann: Bei Surprice Hotels gibt es eine facettenreiche Auswahl an Luxushotels, die dem Urlaub in Amsterdam das glamouröse Etwas verleihen und dazu, durch das neue Blind Booking Konzept, auch noch günstig zu haben sind. Hotels der Luxusklasse sind das Richtige für all jene, die nicht nur von einer hochwertigen Inneneinrichtung, sondern auch von exklusiven Zusatzangeboten wie Schwimmmöglichkeiten oder Wellness profitieren möchten.

Amsterdams geschmackliche Schätze kennenlernen

Vor oder nach spannenden Unternehmungen wie beispielsweise einem Besuch im historischen Beginenhof, können sich Reisende aufmachen und die Restaurantszene von Amsterdam erkunden. Die holländische Küche besteht vor allem aus deftigen Eintöpfen sowie Gerichten mit Meeresfrüchten oder Fisch. Der schmackhafte holländische Käse darf natürlich auch nicht fehlen. In Restaurants wie Haesje Claes oder Greetje können sich Hungrige können von der Qualität der regionalen Küche überzeugen. Wer sich purem Fleischerlebnis hingeben möchte, sollte dem Loetje einen Besuch abstatten. Dort werden Steaks in allen möglichen Varianten auf die Teller gebracht. Wenn es nur ein leckerer Imbiss für den kleinen Hunger sein soll, können sich Urlauber von der Qualität der niederländischen Pommes überzeugen. Der Snack hat in Amsterdam seit Jahren Kultstatus erreicht und ist fast überall in der Stadt erhältlich. Das Het Vlaamse Frietshuis ist für die mitunter besten Pommes von Amsterdam bekannt.

Vom Strand zum Marktbesuch schlendern

Dass man in Amsterdam nicht auf Strandfeeling verzichten muss, beweisen unter anderem die Stadtstrände Zuid und West. In den warmen Monaten sind sie bei Einheimischen ein beliebter Treffpunkt, um von den Sorgen des Alltags abzuschalten. Abgesehen davon, ist ein Marktbesuch eine tolle Möglichkeit, um ein Stück vom typischen Amsterdamer Leben kennenzulernen. Der schwimmende Blumenmarkt ist ein besonderes Highlight. Alle Verkaufsstände befinden sich auf kleinen Booten in der Nähe vom Singel. Weiterhin empfehlenswert sind der Noordermarkt für Secondhand-Kleidung und der Postzegelmarkt, auf dem mit Postkarten, Münzen und Briefmarken gehandelt wird. Wenn das Wetter einmal nicht so gut ist, kann man dem De Looir einen Besuch abstatten. Auf dem überdachten Markt gibt es Antiquitäten, Besteck, Schmuck und jede Menge weitere Schätze, die ausgegraben werden wollen.

 

Billigflüge

  Impressum/AGB 

 

 

Bild Callcenter: © Kurhan fotolia.de