Bei Fragen nutzen Sie
bitte das Callcenter:
Callcenter
Hotline:
09197 6282 977006

Abu Dhabi
Bahrain
Bali
Belgien
Brasilien
Brunei
China
Dänemark
Deutschland
Dubai
Ecuador
Finnland
Indien
Indonesien
Island
Jordanien
Kanada
Kapverden
Karibik
Katar
Kenia
Malaysia
Mexiko
Myanmar
Namibia
Neuseeland
Niederlande
Österreich
Oman
Panama
Pazifik
Peru
Reunion
Rumänien
Russland
Sansibar
Schweden
Schweiz
Senegal
Singapur
Slowakei
Südafrika
Sri Lanka
Südtirol (Italien)
Tansania
Teneriffa
Tschechien
Türkei
Ungarn
USA
Venezuela
Vietnam

Österreich

Casino Österreich

Angebote für Last Minute Reisen und Pauschalreisen abfragen

Für Angebote für Kurzurlaub in Österreich klicken Sie bitte hier

Das Urlaubsland Österreich ist auch in Deutschland sehr beliebt, zumal dem Urlaubshungrigen sehr viele Regionen mit unterschiedlichen Urlaubsangeboten, egal ober Sommerurlaub oder Skiurlaub zur Verfügung stehen.

Region Kärnten:

Die beiden Gebiete rund um die größten Seen von Kärnten werden sehr gerne besucht. Am Wolfgangsee und auch rund um den Millstädter See bieten die Gastgeber dem Erholung Suchenden eine Fülle an Veranstaltungen. Aber auch in den Gebieten laden zahlreiche und gut ausgeschilderte Wege zu Rundwanderungen ein. Da Wellnessurlaube immer beliebter werden, stehen dem Gast auch in diesen beiden Gebieten verschiedene Möglichkeiten der Entspannung zur Verfügung.
Im Gitschtal und auch im Lesachtal erwartet den Gast sowohl Erholung pur als auch herrliches Panorama. Selbst Mountainbiketouren werden hier dem s
portlichen Urlauber geboten.

Region Tirol:

Gerade die Region Tirol bietet dem Gast eine Fülle an verschiedenen Angeboten. Die Silberregion Karwendel ist prädestiniert für Bergwanderungen und Mountainbiketouren. Das Panorama des Karwendel lädt aber auch zur Erholung und Entspannung ein mit verschiedenen Veranstaltungen und Wellnessangeboten.
Die Ferienregion Reutte ist ein hervorragendes Gebiet zu Wanderungen und kleineren Bergtouren. Zahlreiche Häuser haben zusätzliche Wellnessangebote aufgenommen, so dass sich der Gast herrlich entspannen kann.

Region Salzburg:

Das Salzburger Land bietet eine Fülle an Sehenswürdigkeiten. Mag der Urlaubsgast gerne kulturelle Führungen, so stehen hierfür einzelne Tagestouren zur Verfügung. Aber auch der sportliche Urlauber kommt hier voll auf seine Kosten. An den zahlreichen Seen gibt es Segelmöglichkeiten, und auch das Angeln ist sehr beliebt. Wer höher hinaus möchte, kann hier an zahlreichen Bergtouren und auch beim Klettern mit dem Mountainbike teilnehmen. Wer die Ruhe und Entspannung liebt, kommt hier bei zahlreichen Wellnessprogrammen zur vollen Entspannung.

Bergurlaub

Ein Großteil der Fläche Österreichs ist von Bergen bedeckt und so bietet sich ein Bergurlaub in der Alpenrepublik geradezu an. Dabei hält die österreichische Bergwelt anspruchsvolle Touren für Kletterer und Bergsteiger ebenso bereit wie Wanderrouten für Genusswanderer sowie leichte Touren, die auch mit Kindern gegangen werden können. Dabei ist ein Bergurlaub in Österreich vor allem ein Naturerlebnis. Besonders schön ist es, wenn die Alpenrosen blühen und die Hänge mit einem roten Blütenmeer überzogen sind. Ein Erlebnis sind die Gletscher, die mit zerklüfteten Gletscherbrüchen und strahlend weißen Flächen gleichermaßen beeindrucken.
Auch tierische Bewohner der österreichischen Bergwelt, wie Murmeltiere oder Steinböcke, bekommt man beim Wandern zu sehen. Auf dem Gipfel belohnt der Ausblick auf Täler, Seen, Dörfer und benachbarte Gebirgszüge. In den Stuben oder auf den Sonnenterrassen der vielen bewirtschafteten Berghütten kann man sich bei einer herzhaften Brotzeit stärken. Auf den meisten Hütten kann übernachtet werden. Dabei muss meist auf einen gewissen Komfort nicht mehr verzichtet werden. Neben Lagerschlafplätzen bieten viele Hütten mittlerweile auch Doppelzimmer und Familienzimmer an.

Familienurlaub

Österreich ist ein Land, in dem die ganze Familie Urlaubsspaß hat. Im Vordergrund bei einem Österreichurlaub steht sicherlich die herrliche Berglandschaft. Im Sommer und Herbst kann das schier unerschöpfliche Netz an Wanderwegen oder Fahrradrouten entdeckt werden, wobei es viele Touren gibt, die auch mit Kindern gemacht werden können. Im Winter dreht sich in Österreich alles ums Skifahren und Snowboarden. Und auch hier kommen selbst die Kleinsten auf ihre Kosten, denn in den Skischulen wird Skiunterricht bereits für Kinder ab drei Jahren angeboten.
Stadtbesichtigungen und Ausflüge können so zusammengestellt werden, dass sie Alt und Jung begeistern. Ein Tag im Wiener Prater mit seinen vielen Fahrgeschäften ist für die ganze Familie ein Erlebnis. Das Kindermuseum in Graz ist speziell auf die Bedürfnisse von Kindern zugeschnitten. Bei Kindern sehr beliebt sind Ausflugsziele wie Burgen und Schlösser, von denen es in Österreich eine ganze Reihe gibt. Ein aufregendes Erlebnis ist eine Höhlenbesichtigung. Etliche österreichische Höhlen, darunter auch Eis- und Tropfsteinhöhlen, sind begehbar.

Ferienhaus

Angebote für Ferienhäuser in Österreich bekommen Sie hier

Ferienhäuser sind eine gute Möglichkeit, im Urlaubsland landestypisch zu wohnen. In Österreich findet sich in Ferienhäusern oft typisch alpenländisches Ambiente. Fenster und Balkone, die von üppigen Geranien geschmückt werden, lassen die Häuser schon von außen einladend wirken. Stubenartige Wohnräume mit viel Holz an Decken und Wänden, Fleckerlteppiche am Boden und urige Sitzecken machen es innen gemütlich. Die Palette der Ferienhäuser in Österreich reicht von urigen Hütten über ehemalige Bauernhäuser bis hin zu Neubauten im traditionellen Stil.
Gerade mit Kindern ist ein Ferienhaus eine ideale Art, den Urlaub zu verbringen. Im Haus können Sie toben, ohne jemanden zu stören und beim Spielen im Garten atmen sie gleichzeitig die gute Luft ein. Nicht selten sind Ferienhäuser in Österreich idyllisch und ruhig gelegen. Kinder können dann gefahrlos draußen spielen und Erwachsene können sich am Ausblick auf die österreichische Landschaft erfreuen.

Ferienwohnung

Angebote für Ferienwohnungen in Österreich bekommen Sie hier

Eine Ferienwohnung bietet stets größtmögliche Unabhängigkeit im Urlaub. Unabhängig von Essenszeiten kann man während eines Österreichurlaubs in einer Ferienwohnung die Umgebung erkundschaften, Tagesausflüge unternehmen und je nach Jahreszeit zum Wandern oder Skifahren gehen. Dabei bieten gerade Ferienwohnungen oftmals die Möglichkeit, in dörflichen und touristisch noch wenig erschlossenen Gegenden Urlaub zu machen. Abends kann man dann in Restaurants der Region die kulinarischen Spezialitäten probieren.
Bei einem Urlaub in einer Ferienwohnung erfährt man zudem durch den Kontakt mit Vermieter oder einheimischen Nachbarn viel über Land und Leute der Urlaubsregion. Das trifft vor allem auf Ferienwohnungen zu, die sich auf einem Bauernhof befinden. Urlaubsgäste auf einem Bauernhof, und vor allem Kinder, werden in den bäuerlichen Alltag mit einbezogen und sie können hautnah erleben, wie die Tiere gefüttert werden oder das Heu eingeholt wird.

Gesundheitsurlaub

Im Urlaub steht die Erholung im Vordergrund. Neben geistigem Relaxen ist dann endlich Zeit, um sich mal wieder um seinen Körper zu kümmern. Besonders gut kann man dies in Gesundheitshotels. Hier finden sich gut ausgestattete Wellness-Bereiche. Auch medizinisch-therapeutische Maßnahmen werden angeboten. In der finnischen Sauna, Biosauna oder im Kräuterdampfbad kommt der Stoffwechsel auf Touren. Wohltuend sind Massagen, gleich ob es sich um eine klassische Massage, eine Fußzonenreflexmassage oder eine Massage mit ätherischem Öl und heißen Steinen handelt.
Verbringt man den Urlaub in einem österreichischen Kurort mit Therme, sollte man sich unbedingt die wohltuende Wirkung eines Thermenbesuchs gönnen. In Gesundheitshotels wird auch auf die Ernährung großen Wert gelegt. Zum Frühstück kann man sich ein gesundes Müsli schmecken lassen. Mittags und abends sind vollwertige Gerichte, die aus biologisch angebauten Nahrungsmitteln zubereitet werden, für den Körper eine Wohltat.

Golfurlaub

Ein Golfurlaub lässt sich in allen Bundesländern Österreichs verbringen, im ganzen Land finden sich Golfplätze. Von den Hotels aus ist es meist nicht weit zu den Plätzen und manch ein Golfhotel liegt direkt am Platz. Nach dem Frühstück sind es dann nur ein paar Schritte bis zum ersten Abschlag. Einen besonderen Reiz beim Golfen macht immer auch die Landschaft um den Platz herum aus. Die Golfplätze in Österreich sind besonders schön gelegen: Eingebettet in die hügelige Landschaft bietet sich meist ein Blick auf die Berge. Die alpine Kulisse bildet so einen imposanten Kontrast.
Die österreichischen Golfhotels bieten alles, was zu einem Golfurlaub dazugehört, zum Beispiel Ermäßigungen für die umliegenden Plätze. In stilvoller alpenländischer Atmosphäre lässt es sich nach einem Tag auf dem Golfplatz in Hotel und Wellness-Bereich entspannen. Feine österreichische Kochkunst und edle Weine wie ein Glas Zweigelt runden einen gelungen Golfurlaubstag ab.

Gourmeturlaub

Gourmeturlaub - kulinarische Erlebnisse in Österreich...
Die österreichische Küche hat weit mehr zu bieten als Wiener Schnitzel, auch wenn dieses das wahrscheinlich prominenteste Beispiel ist. Aber auch Tafelspitz, Gans mit Semmelknödel, Wildgerichte oder Grießnockerlsuppe gehören zu den Klassikern der österreichischen Küche. In vielen Gegenden Österreichs dominieren deftige Speisen mit viel Speck den Speiseplan.
Berühmt sind die österreichischen Süßspeisen. Selbst auf abgelegenen Berghütten werden hervorragende Germknödel, Apfelstrudel oder Topfenstrudel zubereitet. Der Eierteig des Kaiserschmarrns wird in viel Butter gebacken und mit Preiselbeeren oder Apfelmus gereicht. Zu großer Berühmtheit hat es die Sachertorte gebracht, die am besten mit Schlag, also mit Sahne, schmeckt. Mit bescheidenem Gittermuster verziert bereitet die Linzer Torte höchste Gaumenfreuden. Dazu schmeckt am besten eine der österreichischen Kaffeespezialitäten.
Und auch für Weinliebhaber hat die Alpenrepublik viel zu bieten. In Österreich reifen Weine der Spitzenklasse heran, wie der Zweigelt, ein kräftig-eleganter Rotwein. Unter den Weißweinen ist der fruchtige Grüne Veltliner ein bekannter österreichischer Tropfen. Und nichts schließt eine deftige Mahlzeit so gut ab wie Hochprozentiges: beispielsweise Marillenschnaps, also ein Schnaps aus Aprikosen.

Kultururlaub

Für Kultururlauber hält Österreich ein breites Spektrum an kulturellen Events und Sehenswürdigkeiten bereit. Die Hauptstadt Wien hat ein enormes kulturelles Programm zu bieten, dazu trägt nicht zuletzt das weltberühmte Orchester der Wiener Philharmoniker bei. Die Stadt selbst ist mit Sehenswürdigkeiten wie dem Stephansdom, der Hofburg oder dem Schloss Schönbrunn eine ausführliche Stadtbesichtigung wert. Auch die zweitgrößte Stadt des Landes, Graz, hat in kultureller Hinsicht viel zu bieten, wie nicht zuletzt die Tatsache zeigt, dass Graz im Jahr 2003 europäische Kulturhauptstadt war. Schlossberg, Dom und die Gassen der Altstadt gehören zum Pflichtprogramm in Graz. Nicht zu vergessen sind die vielen Kulturschätze, die über das ganze Land verstreut liegen, darunter etliche Schlösser und Burgen.
Neben den international renommierten Salzburger Festspielen gibt es in Österreich noch eine Reihe weiterer hochrangiger Kulturereignisse, so zum Beispiel die Wiener Festwochen, die Bregenzer Festspiele, die Schubertiade in Schwarzenberg und Hohenems oder das Internationale Brucknerfest in Linz. Und auch die Literatur kommt in Österreich nicht zu kurz. Alljährlich wird an den Tagen der deutschsprachigen Literatur in Klagenfurt der renommierte Bachmann-Preis vergeben, Literaturtage finden auch in Rauris im Pinzgau statt. Theaterfreunde sollten sich eine Vorstellung im Wiener Burgtheater nicht entgehen lassen.

Luxusurlaub in Luxushotels

In Österreich gibt es zahlreiche Fünf-Sterne-Hotels, in denen sich ein erholsamer Luxusurlaub verbringen lässt. Exklusiv eingerichtete Zimmer warten mit jeglichem Komfort auf. Aus dem Fenster eröffnen sich traumhafte Blicke über die österreichische Landschaft und die imposante Bergwelt. Die Wellness-Bereiche der Luxushotels in Österreich bieten alles, was der Entspannung von Köper und Seele zuträglich ist: wohltuende Massagen, Beauty-Anwendungen, großzügige Sauna- und Badelandschaften. Kulinarisch erwarten den Gast bei einem Luxusurlaub in Österreich Gourmet-Menus, zubereitet von erstklassigen Köchen und ihren Teams. Damit sich der Gast rundum wohl fühlt, wird in österreichischen Luxushotels auch auf Kleinigkeiten und Details geachtet: dazu gehören Aufmerksamkeiten wie frisches Obst auf dem Zimmer.
Durch prominentes und gehobenes Publikum ist das Ambiente in einigen Orten von Luxus und Glamour geprägt. Im Winter werden Kitzbühel oder die Orte rund um den Arlberg, wie Lech, Zürs oder das auf der Arlbergpasshöhe gelegene St. Christoph, von internationalem Publikum frequentiert. Und auch im Sommer muss der Urlauber nicht auf Glamour verzichten, zum Beispiel wenn anlässlich der weltberühmten Salzburger Festspiele Prominenz nach Salzburg strömt.

Romantisches Wochenende in einem Romantikhotel

Romantische Momente zu zweit kann man während eines Urlaubs in Österreich an vielen verschiedenen Orten erleben. Ein Klassiker ist in dieser Hinsicht sicherlich eine abendliche Fahrt mit dem Riesenrad im Wiener Prater mit Blick über das nächtliche Wien oder eine Fahrt mit einem Pferdeschlitten durch verschneite Winterlandschaft. Romantik pur ist aber auch bei einer der vielen Open-Air-Veranstaltungen zu erleben, die an Locations wie Seebühnen oder Burgruinen abgehalten werden. Dabei vermischen sich die musikalischen Darbietungen mit der Atmosphäre der Abenddämmerung und dem Flair der jeweiligen Location zu einem romantischen Ganzen.
Für den perfekten Romantikurlaub muss natürlich auch die Unterkunft stimmen. Österreichische Romantikhotels haben in dieser Hinsicht einiges zu bieten. Romantisch eingerichtete Zimmer mit Himmelbett versetzen Paare in Flitterwochenstimmung. Nicht fehlen sollte bei einem Romantikurlaub ein ausgiebiges Frühstück, das am Bett serviert wird. Oder man lässt sich ein Vollbad mit exklusiven Badezusätzen bereiten und genießt das Bad dann mit einem kühlen Glas Sekt. Kulinarisch schlemmt es sich zu zweit am besten bei einem Gourmet-Menu bei Kerzenschein.

Urlaub in den Schulferien und an Feiertagen

Die Feiertage des vorwiegend katholisch geprägten Österreichs decken sich im Großen und Ganzen mit den deutschen Feiertagen. Es gibt allerdings einige kleinere Abweichungen. Der Tag der Heiligen Dreikönige am 6. Januar wird landesweit als Feiertag begangen. Während der Faschingstage gibt es keine freien Tage, nichts desto trotz wird in Österreich der Fasching in regional unterschiedlicher Weise mit vielen Umzügen gefeiert. Die Osterfeiertage umfassen Ostersonntag und Ostermontag, der Karfreitag ist in Österreich dagegen kein gesetzlicher Feiertag. Feiertage sind der 1. Mai, Christi Himmelfahrt, Pfingstsonntag und Pfingstmontag, auch Fronleichnam und Maria Himmelfahrt werden in ganz Österreich gefeiert.
Am 26. Oktober, dem österreichischen Nationalfeiertag, wird der Verabschiedung des Neutralitätsgesetzes im Jahr 1955 gedacht. Wenige Tage später, am 1. November, wird landesweit Allerheiligen begangen und am 8. Dezember Maria Empfängnis. Am Heiligen Abend werden wie in Deutschland die Geschäfte ab Mittag geschlossen und erst wieder am 27. Dezember geöffnet. Auch am Silvestertag herrscht ab Mittag Feiertagsruhe, die erst wieder am Tag nach Neujahr aufgehoben wird.
Neben den landesweit begangenen Feiertagen gibt es noch lokale Feiertage. So ist der Tag des Heiligen Martin lediglich im Burgenland offizieller Feiertag. Allerdings wird auch in den anderen Teilen des Landes in vielen Familien dieser Tag mit der so genannten Martinigans, die mit einem Semmelknödel oder einem Serviettenknödel gereicht wird, gefeiert. An den lokalen Feiertagen ruht das öffentliche Leben jedoch nur teilweise.
Sie sehen; auch hier gibt es viele Möglichkeiten, an Brückentagen Urlaub zu machen.

Wellness

Es gibt wohl kaum etwas Schöneres, als nach einem Tag beim Wandern oder auf der Skipiste zurück ins Wellnesshotel zu kommen und es sich im Wellness-Bereich gut gehen zu lassen. Bei ein paar Bahnen im Schwimmbad kann man sich ein bisschen treiben lassen und das Plätschern des Wassers genießen. In der Wärme von Sauna und Dampfbad entspannen die beanspruchten Muskeln. Zusätze wie ätherische Öle, deren Duft sich in Sauna oder Dampfbad entfaltet, haben eine angenehme Wirkung auf Körper und Geist. Entspannung pur bringen Massagen. Angebote des Beauty-Bereichs wie Peelings oder Masken lassen die Haut wieder auftanken und erstrahlen.
In Österreich kann man Wellness auch außerhalb des Hotels erleben und genießen. Gute Bergluft, eine ruhige Lage des Hotels und ein schöner Ausblick auf die reizvolle Landschaft ist dem Wohlbefinden genauso zuträglich, wie der Besuch einer Therme, ein Spaziergang, eine Nordic Walking Tour oder eine Kutschfahrt durch die schöne Landschaft während Ihres Wellnessurlaub.

 

Billigflüge

  Impressum/AGB 

Bild Callcenter: © Kurhan fotolia.de